Vertrauensentwicklung als Instrument der organisationalen Nachhaltigkeitskommunikation

  • Förderzeitraum: 08/2017 - 07/2020

  • zentrale Aspekte

    • Stärkung der Handlungsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Ausrichtung ihres unternehmerischen Handelns auf Nachhaltigkeit
    • qualitative und quantitative Erhebung von Anforderungen an den Vertrauensaufbau im Rahmen der Nachhaltigkeitskommunikation aus KMU- und Kund*innen-Perspektive
    • Entwicklung wissenschaftlich fundierter Handlungsempfehlungen zur Förderung einer vertrauensbasierten Nachhaltigkeitskommunikation
    • Konzeption eines Diagnoseinstruments zur Identifikation zentraler Vertrauensindikatoren und risikobehafteter Schnittstellen in der Lieferkette
    • praxisnahe Aufbereitung der Erkenntnisse in einem Leitfaden und einer Checkliste für die Vertrauensentwicklung im Zuge organisationaler Nachhaltigkeitskommunikation sowie in einem diesbezüglichen Workshop für Führungskräfte der KMU

  • Mitarbeiter*innen

    • Projektleitung: Prof. Dr. Martin K.W. Schweer
    • Projektmitarbeiter*innen: Dr. Karin Siebertz-Reckzeh (Projektmanagement), Dpl.-Päd. Robert Lachner, Franziska Nichau, M.A., Silvia Retzlaff, M.A.

  • Förderer

    • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)