Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum (SIMENTA)

Förderzeitraum: 02/2012 - 04/2015

zentrale Aspekte

  • Untersuchung der Äußerung und des Entstehens speziel­ler Praktiken und Methoden im Umgang mit Kriminalität und Unsicherheiten in ländlichen und kleinstädtischen Re­gionen
  • Erarbeitung zukunftsweisender Strategien und Praktiken für den Umgang mit sicherheitskulturellen Herausforde­rungen

Kooperationspartner

  • Lehrstuhl für Soziale Arbeit der Universität Vechta (Verbundkoordination)
  • Institut für Sicherheits- und Präventionsforschung der Uni­versität Hamburg

Förderer

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekthomepage