< Keynote im Rahmen des Neuromarketing-Kongresses

Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“


Im Rahmen der an der Universität Vechta laufenden Reihe smart life - smart work richtete das Zentrum für Vertrauensforschung (ZfV) am Mittwoch, den 29. Mai, eine Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“ aus. Nach einem einführenden Impuls durch Prof. Dr. Martin Schweer skizzieter in einem kurzen Inputvortrag die prominente Netzaktivistin, Bloggerin und ehemalige Politikerin Katharina Nocun zunächst einige aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung, wie etwa das Hinterlassen von Datenspuren, um in einer anschließenden Diskussionsrunde zusammen mit Schüler*innen aus der Region sowie Studierenden der Universität Vechta der Frage nachzugehen, welche spezifischen Veränderungen und Herausforderungen der digitale Wandel gerade auch im schulischen Alltag mit sich bringt.