Workshop beim Sozialen Ökohof Papenburg

Unter dem Titel Vertrauen, Loyalität und soziale Verantwortung - Schlüsselqualifikationen einer nachhaltigen Unternehmensführung führt Prof. Dr. Martin K.W. Schweer im Rahmen des seitens der DBU geförderten Projektes Zwischen wirtschaftlichem Kalkül und ethischer Verantwortung. Einrichtung eines Dialog- und Praxisforums für Junglandwirte und Gärtner zu Fragen einer verantwortungsvollen und nachhal... [weiterlesen]


Interview im Magazin „CEO - das Portal für Entscheidungsträger”

Das von der PricewaterhouseCoopers GmbH herausgegebene Wirtschaftsmagazin CEO widmet dem Thema Vertrauen in der Gesellschaft in der aktuellen September-Ausgabe seinen Schwerpunkt. In dem auf den Seiten 38-40 erschienenen Interview mit Prof. Dr. Martin K.W. Schweer äußert sich der Psychologe zum Stellenwert von Vertrauen sowohl für die Entwicklung im Kindes- und Jugendalter als auch für unternehmer... [weiterlesen]


Workshop zu Sexismus und Homophobie beim Bundesligaverein SV Sandhausen

Unter dem Titel Gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt - gegen Sexismus und Homophobie im Fußball führt Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter der Arbeitsstelle für sportpsychologische Beratung und Betreuung Challenges an der Universität Vechta, am 1. Oktober einen Workshop mit Vertreter*innen des Zweitligisten SV Sandhausen durch. Ziel ist neben der Vermittlung von zentralen Wissensi... [weiterlesen]


Autorenlesung zum Buch „Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten“

Am 09.09.2019 fand in der Gemeinde St. Ludger in Bottrop eine Autorenlesung von Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta, statt. Professor Schweer präsentierte neben Impulsen aus seiner Forschungsarbeit auch ausgewählte Ausschnitte aus seinem jüngst erschienen Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten (Edition ... [weiterlesen]


Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Martin K.W. Schweer im Rahmen der Unterzeichnung der Berliner Erklärung durch den RasenBallsport Leipzig e.V.

Am 14. August 2019 unterzeichnete der RasenBallsport Leipzig e.V. in der Red Bull Arena die Berliner Erklärung der Bildungs-und Forschungsinitiative „Fußball für Vielfalt - Fußball gegen Sexismus und Homophobie“ der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. In seiner Funktion als wiss. Leiter der Initiative nahm Prof. Dr. Schweer gemeinsam u.a. mit Ulrich Wolter, Vorstand RB Leipzig, und Hermann Winkler, ... [weiterlesen]


Nachbericht zum Neuromarketing-Kongress im Magazin „Wirtschaft + Weiterbildung“

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Wirtschaft + Weiterbildung“ (Heft 07/08_2019) findet sich ein Nachbericht zum diesjährigen Neuromarketing Kongress, der unter dem Titel „TRUST - Wo Vertrauen entsteht und wie es wirkt“ am 15. Mai in der BMW-Welt München stattfand. Bärbel Schwertfeger, die Verfasserin des unter der Überschrift „Neuromarketing: Vertrauen lässt sich nicht managen“ erschienenen B... [weiterlesen]


Erfolgreicher Auftakt der „vechtaer trust lectures“ mit Weihbischof Theising

In der Kirche am Campus der Universität Vechta fand am 25. Juni der Auftakt der ab sofort einmal pro Semester stattfindenden Vortragsreihe „vechtaer trust lectures“ statt, mit welcher das Zentrum für Vertrauensforschung (ZfV) einen Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit ermöglicht. Im Anschluss an einen Impuls des Präsidenten der Universität Vechta, Prof. Dr. Burghart Schmidt, führte Prof... [weiterlesen]


Interview in der Zeitschrift „Publik-Forum“

Im Heft 12/2019 der Zeitschrift „Publik-Forum. kritisch · christlich · unabhängig“ vom 21. Juni 2019 findet sich ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer zu der Frage, warum viele Menschen Kirchen, Medien und etablierten Parteien kritisch gegenüber stehen (S. 32f.). Ein kostenloser Auszug des Interviews ist hier einsehbar.... [weiterlesen]


Essay in dem Magazin „Horizont E“

In der aktuellen Ausgabe (1/2019) von „Horizont E“, dem evangelischen Magazin im Oldenburger Münsterland, findet sich ein Essay von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer mit dem Titel „Freiheit heißt Verantwortung übernehmen und Vorbild sein“. Das gesamte Heft steht hier kostenlos zum Download bereit.... [weiterlesen]


Publikation in dem Heft „Brennpunkt Gemeinde“

Unlängst veröffentlichte das Publikationsorgan Brennpunkt Gemeinde eine Sonderausgabe anlässlich des diesjährigen evangelischen Kirchentages, der unter der Losung Was für ein Vertrauen in Dortmund stattfand. Mit dem Beitrag Vertrauen - zentraler Motor bereichernder sozialer Beziehungen ist in dem Heft auch Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer vertreten, der darin nach einer kurzen Einführung in die... [weiterlesen]


Bericht zur Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag“ im Campusnewsletter „UniVersum“

Unter dem Titel „Wohin gehen meine Daten?“ berichtet nunmehr auch der Vechtaer Campusnewsletters „UniVersum“ (Ausgabe 03/2019) von der Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“, die am 29. Mai seitens des Zentrums für Vertrauensforschung ausgerichtet wurde. In dem Beitrag findet sich u.a. ein Interview mit der Gastrednerin Katharina Nocun. Die... [weiterlesen]


Herausgeberband „Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum“ erschienen

Jüngst erschien der von Prof.´in Dr. Daniela Klimke, Prof.´in Dr. Nina Oelkers und Prof. Dr. Martin K.W. Schweer herausgegebene Band „Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum“, der u.a. einen Beitrag von Professor Schweer, Philipp Ziro und Christian Heckel enthält. Unter dem Titel Sicherheitserleben und -verhalten aus differenziell-psychologischer Perspektive befassen sich die Autoren mit den di... [weiterlesen]


Trust lectures no. 1 mit Weihbischof Theising

Am 25. Juni findet um 18 Uhr in der Kirche am Campus der Universität Vechta der Auftakt zur künftig halbjährlichen Vortragsreihe „Vechtaer trust lectures“ statt, mit der sich das Zentrum für Vertrauensforschung ausdrücklich an die interessierte Öffentlichkeit wendet. Wilfried B. Theising, Weihbischof in Münster und Bischöflicher Offizial des Offizialatsbezirks Oldenburg mit Sitz in Vechta, geht in... [weiterlesen]


Bericht in der Oldenburgischen Volkszeitung anlässlich der Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag“

In der Ausgabe der Oldenburgischen Volkszeitung vom 4. Juni findet sich ein ausführlicher Artikel zur Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“, die am 29. Mai seitens des Zentrums für Vertrauensforschung ausgerichtet wurde. Dessen Leiter, Univ.-Prof. Dr. Martin Schweer, wird in dem Beitrag ebenso zitiert wie die Gastrednerin Katharina Nocun. ... [weiterlesen]


Autorenlesung zum Buch „Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten“

Am 5. Juni fand um 15:00 Uhr in der Vechtaer Filiale der Buchhandlung Thalia eine Autorenlesung von Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta, statt. Professor Schweer präsentierte neben Impulsen aus seiner Forschungsarbeit auch ausgewählte Ausschnitte aus seinem jüngst erschienen Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze G... [weiterlesen]


Veranstaltung „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“

Im Rahmen der an der Universität Vechta laufenden Reihe smart life - smart work richtete das Zentrum für Vertrauensforschung (ZfV) am Mittwoch, den 29. Mai, eine Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung im Schulalltag - eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung“ aus. Nach einem einführenden Impuls durch Prof. Dr. Martin Schweer skizzieter in einem kurzen Inputvortrag die prominente Netzaktiv... [weiterlesen]


Keynote im Rahmen des Neuromarketing-Kongresses

Unter dem Motto „TRUST - Wo Vertrauen entsteht und wie es wirkt“ fand am 15. Mai in der BMW-Welt München der Neuromarketing Kongress statt. Im Rahmen der seitens der Haufe Group gemeinsam mit der Gruppe Nymphenburg ausgerichteten Veranstaltung hielt Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer eine Keynote zum Thema „Über Vertrauen, enttäuschtes Vertrauen und Selbstvertrauen - Facetten eines sozialen Phäno... [weiterlesen]


Autorenlesung zum Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten

Am 29. April fand beim Rotary Club Diepholz-Vechta eine Autorenlesung von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta, statt. Professor Schweer las in dieser aus seinem jüngst erschienen Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten (Edition Noack & Block, 16,80 €, überall im Buchhandel erhältlich), mit... [weiterlesen]


Autorenlesung zum Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten

Am 8. April fand um 19:30 Uhr beim Rotary Club Oberhausen eine Autorenlesung von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta, statt. Professor Schweer las in dieser aus seinem jüngst erschienen Buch Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten (Edition Noack & Block, 16,80 €, überall im Buchhandel erhältlich), m... [weiterlesen]


Interview mit Professor Schweer im Magazin FOLIO

Die Ausgabe 1/2019 von FOLIO, dem Mitarbeitermagazin der Evonik Industries AG, widmete sich der Bedeutung von Vertrauen im unternehmerischen Kontext mit einem gesamten Dossier. In mehreren Interviewauszügen schilderte Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer darin sowohl die positiven Wirkungen von Vertrauen in der Arbeitswelt als auch zentrale Möglichkeiten zu dessen Etablierung und Festigung.... [weiterlesen]


Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie: Posterbeitrag zur Bedeutung von Vertrauen für nachhaltiges Konsumverhalten

Vom 14. bis 16. März 2019 fand an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Berlin die 23. Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) e.V. zum Thema „Wirtschaftspsychologie im medialen Wandel“ statt. Im Mittelpunkt stand neben digitalen Themenfeldern auch die Wende zum nachhaltigen Konsum. In ihrem Beitrag präsentierten Eva Ruholl, M.A. und Univ.-Pr... [weiterlesen]


Autorenlesung zum Buch „Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten“

Am 13. März fand um 19.00 Uhr in dem Sterkrader Klosterladen in Oberhausen eine Autorenlesung von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta, statt. Professor Schweer las in dieser aus seinem jüngst erschienen Buch „Facetten des Vertrauens - Gedankensplitter und kurze Geschichten“ (Edition Noack & Block, 16,80 €, überall im Buchha... [weiterlesen]


2. Auflage des Leitfadens „Kinder und Jugendliche im Leistungssport“ erschienen

Unlängst erschien die zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage des pädagogisch-psychologischen Leitfadens „Kinder und Jugendliche im Leistungssport - eine Herausforderung für Eltern und Trainer“. Der wiss. Leiter der Arbeitsstelle für sportpsychologische Beratung und Betreuung Challenges an der Universität Vechta, Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, bündelt darin unter Mitarbeit von Dr.... [weiterlesen]


Artikel von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer zum Vertrauen in der Zeitschrift evangelische aspekte

In einer Ausgabe des Magazins evangelische aspekte fand sich ein Artikel von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta. Unter dem Titel Wann können wir uns in die Hand anderer Menschen begeben? Vertrauen als kostbare Ressource in Psychologie und Pädagogik. beschäftigte sich der Autor mit zentralen Fragen der Vertrauens- resp. Misstra... [weiterlesen]


Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer im Interview des LSB Magazins des LandesSportBund Niedersachsen

In der Ausgabe 02/2019 des LSB Magazins (Hrsg. LandesSportBund Niedersachsen) findet sich auch ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, Leiter der Arbeitsstelle für sportpsychologische Beratung und Betreuung Challenges sowie wiss. Leiter der Bildungs- und Forschungsinitiative Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, in dem er sich mit der ... [weiterlesen]


Interview zum Thema Vertrauen ist besser mit Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer in der Brigitte Wir

In der Ausgabe 02/2019 der Brigitte Wir findet sich ein Beitrag zur Bedeutung von Vertrauen in verschiedenen Lebensbereichen. Im Rahmen dessen gab Univ.- Prof. Dr. Martin K.W. Schweer einen Einblick in die Bedeutung der unterschiedlichen Lebenswege von Menschen für die individuelle Bereitschaft, seinem sozialen Umfeld mit Vertrauen zu begegnen und skizzierte zudem die Auswirkungen fehlenden Vertra... [weiterlesen]


Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer hält Impulsvortrag anlässlich der Preisverleihung zum Bürgerpreis Demografie 2018/2019 im Landkreis Steinfurt

Am Montag (4. Februar 2019) hielt der Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung, Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, in Emsdetten einen Impulsvortrag anlässlich der Verleihung des Bürgerpreises Demografie 2018/2019. Der Preis wird unter dem Motto Die besten Initiativen und Projekte, die schwierige Themen und Lebenssituationen aus der Tabuzone holen, öffentlich machen und Hilfsangebote schaffen!... [weiterlesen]


zwei Radiointerviews mit Professor Schweer zum Coming Out von Thomas Hitzlsperger

Anlässlich des fünften Jahrestages des Coming Outs von Thomas Hitzlsperger war der Leiter der Arbeitsstelle für sportpsychologische Beratung und Betreuung Challenges an der Universität Vechta, Prof. Dr. Martin K.W. Schweer, am 08.01.2019 in zwei Radiointerviews zu hören. Sowohl das Mittagsinterview von Bremen Zwei (Link) wie auch das hr-Info beschäftigen sich damit, inwieweit sich im Fußball der U... [weiterlesen]


Professor Schweer als Sachverständiger im Sportausschuss des Deutschen Bundestages

Am 12. Dezember 2018 waren mit dem Deutschen Fußballbund, der Deutschen Fußballliga, der Faninitiative Queer Football Fanclub und der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld zentrale Akteure gegen Sexismus und Homophobie im organisierten Sport als Sachverständige zu Gast im Sportausschuss des Deutschen Bundestages. Als wiss. Leiter der Bildungs- und Forschungsinitiative Fußball für Vielfalt führte Univ.-... [weiterlesen]


Beitrag im Sammelband Pädagogische Beziehungen – Grundlagen - Praxisformen - Wirkungen

Der jüngst veröffentlichte Sammelband Pädagogische Beziehungen – Grundlagen - Praxisformen - Wirkungen (herausgegeben von U. Herrmann im Verlag Beltz Juventa) beinhaltet auch einen Beitrag von Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer zum Oberthema. In seinem Beitrag Soziale Wahrnehmung im Unterricht - Grundlage pädagogischer Beziehungen befasst er sich darin mit der Frage, welche Faktoren einen substan... [weiterlesen]


Treffer 1 bis 30 von 97
<< Erste < Vorherige 1-30 31-60 61-90 91-97 Nächste > Letzte >>

Links zu Büchern